Bewegliche Schallschlucker

B11 steht für 

ausgefeilte Konzepte im Bereich der Raumakustik, die zuletzt u.a. die internationale Architektengruppe HDR überzeugte. Auf Empfehlung des Vermieters GSG Berlin ließen sich die Planer ihre neuen Berliner Geschäftsräume von dem Wasserburger Unternehmen schalldämpfend ausstatten.

HDR hat sich auf die Segmente Gesundheit, Forschung und Lehre spezialisiert, für die funktionale, zukunftsfähige und ökologische Lösungen entwickelt werden, bei den der Mensch im Mittelpunkt steht. Ein Ansatz, der mit der Vision von B11 bestens harmoniert.

In den HDR-Räumen wurden zunächst sieben der sehr flexiblen und designstarken Akustik-Elemente „Rotary Wall“ eingesetzt. Die beidseitig schallschluckenden Elemente lassen sich um 360° drehen und sind dadurch als Wand (180°), Raumteiler (45°) oder Tür (90°) einsetzbar. Zudem sind sie auch in der Höhe verstellbar und können frei im Raum verschoben werden. Und auch die Montage ist denkbar einfach – und zwar ganz ohne Bohren

Hier geht es zum Originalartikel von ARCADE !