In der Ruhe liegt auch Kraft

Das Wasserburger Unternehmen B11 präsentiert sich mit besonderen Konzepten im Bereich Raumakustik. Für seine Produkte stand es im Jahr 2016 beim Meggle-Gründerpreis mit auf dem Siegertreppchen. Nun hat B11 die Räume des Beratungsunternehmens ISR Information Products mit akustischen Lösungen ausgestattet. 

In der Ruhe liegt die Kraft – dieses Sprichwort weiß Dirk Huber, der Inhaber von B11, besonders zu schätzen. Der Unternehmer gründete seine Firma im Jahr 2011 und konzentriert sich seither ganz auf das Thema Raumakustik. Speziell für Großraumbüros bietet er ausgeklügelte Lösungen an, die den Schall absorbieren. Ob als Sitzhocker, als Decken-Quader, Trennwand oder Wandbehang – die Produkte von B11 machen nicht nur optisch etwas her, sondern sorgen für konzentriertes Arbeiten in schalloptimierten Räumen.

Bevor er sein eigenes Unternehmen gründete, war Dirk Huber als technischer Einkaufsleiter in einem internationalen Unternehmen tätig. Schon lange befand er sich auf der Suche nach guten Produkten im Bereich Raumakustik. Nachdem er sich eingehend mit dem Thema beschäftigt hatte, aber kein Produkt fand, das seinen Wünschen entsprach, wurde er selbst zum Hersteller und entwickelte eine Reihe von flexiblen Akustikelementen sehr leichte Wandabsorber „Wing for wall“ zum Beispiel wird durch magnetische Wandelemente mit geringem Abstand zur Wand gehalten.

Dies ist im rechten Winkel, schräg oder diagonal möglich. „Flying walls“ ist ein fünf Zentimeter starkes, an zwei Seilen hängendes variables Akustikpaneel, mit dem sich Bereiche einfach abtrennen lassen. Bezogen werden können die Paneele unter anderem mit dem hochwertigen, offenporigen Strickstoff „Nexus“.

Für sein Projekt durfte Dirk Huber 2016 den zweiten Preis des Meggle-Gründerpreises entgegennehmen. Mittlerweile beschäftigt er sechs Mitarbeiter. Zu seinem Kundenstamm gehört auch das Beratungsunternehmen ISR Information Products. „Bei dem Kunden ging es insbesondere darum, akustische Lösungen zu schaffen, die mit einem ansprechenden Farbkonzept für eine Wohlfühlatmosphäre sorgen“, erklärt der B11-Inhaber. Nach dem Umzug der Münsteraner ISR-Geschäftsstelle galt es in den Räumlichkeiten einige raumakustische Maßnahmen umzusetzen. „Uns kam es besonders darauf an, Funktionalität mit Design zu kombinieren“, erklärt der ISR-Vorstand Manfred Merßmann. Genau hier konnte das Team von B11 punkten. „Die bei uns installierten Schallschutzmaßnahmen sind nicht nur qualitativ hochwertig verarbeitet und sorgen für optimale Raumakustik, sondern rufen durch ihr besonderes Design immer wieder eine sehr positive Resonanz hervor“, freut sich Merßmann.

Hier geht es zum Originalartikel von exakt !