Raumakustik – »Made in Oberbayern«

B11 Das Unternehmen B11 ist spezialisiert auf besondere Konzepte im Bereich Raumakustik. Nun haben die Spezialisten auch die Geschäftsräume des renommierten Beratungsunternehmen ISR Information Products AG raumakustisch ausgestattet.

»In der Ruhe liegt die Kraft«, heißt es in Bayern. Wer weiß das besser zu schätzen als Dirk Huber, der Inhaber von B11.
Der Unternehmer gründete im Jahr 2011 die Firma B11, die sich ganz auf das Thema Raumakustik fokussiert. Ein Thema, das besonders in Großraumbüros immer aktueller wird.
Hier setzt B11 nach eigenen Angaben auf ausgeklügelte Lösungen, um den Schall zu absorbieren: Ob als Sitzhocker, als Deckenquader, Trennwand oder Wandbehang – die Produkte von B11 sollen nicht nur optisch etwas hermachen, sondern für konzentriertes Arbeiten in schalloptimierten Räumen sorgen. Wir arbeiten unbürokratisch, sind immer erreichbar, reagieren fix und kommen aus der Praxis«, verrät Huber. Schon lange war Huber auf der Suche nach guten Produkten im Bereich Raumakustik.

Nachdem er sich eingehend mit dem Thema beschäftigt hatte, aber kein Produkt fand, das seinen Expertenwünschen entsprach, beschloss er kurzerhand, selbst Hersteller zu werden und entwickelte eine Reihe von flexiblen Akustikelementen.

Beim Gründerpreis mit auf dem Treppchen
Für das Unternehmen war es wenig überraschend, für das Projekt des Gründers im Jahr 2016 den zweiten Preis des begehrten Meggle-Gründerpreises entgegennehmen zu können. Hier war die Jury besonders von der hohen Innovationskraft des jungen Unternehmens begeistert. In der Jury saßen neben dem Initiator, Toni Meggle, der Staatsminister Joachim Hermann sowie Wolfgang Inninger, Leiter des Projektzentrums Prien, des Fraunhofer Instituts für Materialfluss und Logistik. Ziel des Gründerpreises ist es, herausragende Gründer zu fördern, denn »selbstverantwortliche und selbständige Unternehmer sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Gesellschaft«, so Meggle.
Mittlerweile beschäftigt Huber sechs Mitarbeiter und freut sich über einen ständig wachsenden Kundenstamm. Dazu gehört seit Anfang des Jahres das renommierte inhabergeführte Beratungsunternehmen ISR Information Products AG.

Referenz: Ton, Farbe, Wohlfühlcharakter
»Bei dem Kunden ISR ging es insbesondere darum, vernünftige akustische Lösungen zu schaffen, die mit einem ansprechenden Farbkonzept für eine Wohlfühlatmosphäre in dem Systemhaus sorgen«, erklärt der B11-Inhaber. Das Systemhaus unterstützt seine Kunden in Fragen der digitalen Transformation, zum Beispiel bei Big Data & Data Management. Ziel ist es dabei, mit innovativen Technologien, Daten wirtschaftlich zu nutzen. Mittlerweile hat ISR namhafte Kunden aus ganz Europa und Standorte in Braunschweig, Münster, Hamburg, Köln und München.
Nach dem Umzug der münsteraner Geschäftsstelle im Februar 2018 galt es, in den Räumlichkeiten einige raumakustische Maßnahmen zu ergreifen. Schnell kam ISR bei der Suche nach einem Spezialunternehmen für Raumakustik auf das oberbayerische Unternehmen B11. »Uns kam es besonders darauf an, Funktionalität mit Design zu kombinieren«, erklärt der ISR-Vorstand Manfred Merßmann.
Genau hier konnte das Team von B11 mit seinen Vorschlägen punkten. »Die von B11 installierten Schallschutzmaßnahmen sind nicht nur qualitativ hochwertig verarbeitet und sorgen für optimale Raumakustik, sondern rufen durch ihr besonderes Design immer wieder eine sehr positive Resonanz hervor«, freut sich Merßmann.

Hier geht es zum Original-pdf von baustoff PARTNER !