Selbst ist der Mann – und mutig

Dirk Huber, B11 Inhaber,

B11 | Das Wasserburger Unternehmen präsentiert sich mit besonderen Konzepten im Bereich Raumakustik. Für seine innovativen Produkte wurde es bereits 2016 mit dem zweiten  Platz des Meggle-Gründerpreises ausgezeichnet. Nun hat B11 auch die Geschäftsräume des  Beratungsunternehmen ISR Information Products AG raumakustisch ausgestattet.

In der Ruhe liegt die Kraft“, weiß B11- Inhaber Dirk Huber, der sich seit der Firmengründung im Jahr 2011 ganz auf den Bereich Raumakustik fokussiert. Ein Thema, das besonders in Großraumbüros immer aktueller wird. Hier bietet B11 ausgeklügelte Lösungen, um den Schall zu absorbieren. Ob als Sitzhocker, als Decken-Quader, Trennwand oder Wandbehang  – die Produkte machen optisch etwas her und sorgen für mehr Konzentration im Büroalltag. „Wir arbeiten unbürokratisch, sind immer erreichbar, reagieren fix und kommen aus der Praxis“, verrät Huber, der seine Freizeit gerne in der Natur verbringt. Bevor er sein eigenes Unternehmen gründete war Huber als technischer Einkaufsleiter in einem internationalen Unternehmen tätig und auf der Suche nach guten Produkten im Bereich Raumakustik. Und da er nichts fand, das seinen Ansprüchen gerecht wurde, beschloss der technisch affine Macher kurzerhand, selbst Hersteller zu werden. Das Resultat: eine Range flexibler Akustikelemente.

Von null auf hundert
Im Jahr 2016 ergatterte der unkonventionelle Unternehmer für sein Projekt den zweiten Preis des begehrten Meggle-Gründerpreises. Die Jury – bestehend aus Initiator Toni Meggle, Staatsminister Joachim Hermann sowie Wolfgang Inninger, Leiter des Projektzentrums Prien, des Fraunhofer Instituts für Materialfluss und Logistik – war insbesondere von der Innovationskraft des jungen Unternehmens begeistert. Heute beschäftigt Huber bereits sechs Mitarbeiter und freut sich über einen ständig wachsenden Kundenstamm. Dazu gehört u. a. die inhabergeführte ISR Information Products AG, die mit über 150 Mitarbeitern beratend im Bereich Informations- und Prozessmanagement unterwegs ist. Das Systemhaus betreut
Kunden aus ganz Europa und betreibt Standorte in Braunschweig, Münster, Hamburg, Köln und München. Nach dem Umzug der Münsteraner Geschäftsstelle im Februar 2018 galt es, akustische Maßnahmen in den Räumlichkeiten zu ergreifen. Schnell kam ISR bei der Suche
nach einem Spezialunternehmen für Raumakustik auf das Oberbayerische Unternehmen B11. „Uns kam es besonders darauf an, Funktionalität mit Design zu kombinieren“, erklärt ISR-Vorstand Manfred Merßmann. „Die von B11 installierten Schallschutzmaßnahmen sind
nicht nur qualitativ hochwertig verarbeitet und sorgen für optimale Raumakustik, sondern rufen durch ihr besonderes Design immer wieder eine sehr positive Resonanz hervor“, freut sich Merßmann.

Die B11-Vision
Absolute Kundenzufriedenheit ist genau das, worauf es Dirk Huber ankommt:
„Sei ehrlich, sei schnell, sei anders“, lautet das Motto des Familienvaters. „Wir ticken anders, als klassische Hersteller“, erklärt Huber, der besonders Wert darauflegt, dass es sich bei B11 nicht um Theoretiker, sondern um erfahrende Spezialisten handelt. B11 zeichnet sich deshalb auch durch kurze Dienstwege und sehr schnelle Reaktionszeiten aus.

Hier geht es zum Original-pdf von boss